Nachmittagsbetreuung

Freizeitpädagogin Manuela Neururer

In diesem Schuljahr wird die Nachmittagsbetreuung an vier Tagen angeboten: Montag, Dienstag,  Mittwoch und Donnerstag. Auch heuer wieder wird das Mittagessen vom Öblarner Pflegeheim in die Schule geholt und dort in der Schulküche an die Kinder ausgegeben.  

In den individuellen Lernzeiten werden die Kinder von jeweils zwei Pädagoginnen bei der Erledigung der Hausaufgaben unterstützt.

Anschließend beginnt für alle Kinder die Freizeit, die  von Frau Manuela Neururer gestaltet wird.

 

 

Aktionen im Schuljahr 2020/21

Spaß im Freien

Im Neuen Betreuungsjahr, welches coronabedingt etwas anders ablaufen wird, verbringen wir die spätsommerlichen Nachmittage gerne am Spielplatz.

Dabei dürfen sich die Kinder austoben und haben jede Menge Spaß dabei.

Aktionen im Schuljahr 2019/20

Knetmasse selbst gemacht

Damit wir uns gemeinsam aber doch mit Abstand und viel Freude beschäftigen können, haben wir uns überlegt, dass jeder Einzelne für sich selbst Knetmasse herstellt.

Nachdem die Kinder den Teig laut Rezept hergestellt hatten, wurde dieser fest geknetet und anschließend mit Lebensmittelfarbe eingefärbt.

Im Anschluss hatten die Kinder sichtlich Spaß mit ihrer selbstgemachten Knetmasse und waren sehr begeistert.

Damit die Knetmasse nicht trocken und hart wird, haben wir diese in verschließbare Beutel gegeben um sie immer wieder verwenden zu können.

 

Bunte Steine-Schlange

Auch die Kinder der Nachmittagsbetreuung folgten den Anweisungen auf dem Schild, dass vor unserer Schule während der "Coronazeit" platziert wurde.

Jeder Einzelne malte seinen ganz persönlichen Stein mit viel Freunde an, bevor dieser von jedem Kind selbst zur Schlange dazugelegt wurde.

Die Steine sehen wirklich toll aus und die Kinder hatten viel Spaß dabei diese zu bemalen.

 

Suche nach dem "Superbuch" in der Bücherei Öblarn

Die Kinder der Nachmittagsbetreuung suchten gemeinsam mit dem Team der öffentlichen Bücherei Öblarn das Superbuch des Jahres.

Bei der Wahl zum Superbuch durchlauften die Kinder 4 verschiedene Stationen. Neben Stichwörter, Buchauszüge, und Bewertung des Buchcovers befanden sich ebenso Hinweise an den Verpackungen der Bücher. Durch die Punktevergabe  von jedem einzelnen Kind, in jeder Runde, konnten wir gemeinsam das Superbuch finden.

Das Superbuch des Jahres 2020 heißt:

 

"DIE WILDEN FREUNDE"

 

Für uns war es ein sehr abwechslungsreicher, spannender und lustiger Nachmittag.